Verpa­ckungs­ma­schi­nen­bau

Für den Verpa­ckungs­ma­schi­nen­bau ist Effi­zi­enz und Zuver­läs­sig­keit enorm wich­tig.
Unsere Kunst­stoff­teile helfen dabei diese Anfor­de­run­gen zu erfül­len, z.B. durch unsere gleit- und verschleiß­op­ti­mier­ten Kunst­stoffe, mit denen Ener­gie- und Wartungs­kos­ten gespart werden können. Zudem können Kunst­stoffe oft in Umge­bun­gen einge­setzt werden, die sich für Metalle proble­ma­tisch erwei­sen oder spezi­elle (teure) Legie­run­gen erfor­dern. Bei spezi­el­len Steri­li­sie­rungs- und Reini­gungs­pro­zes­sen sind Kunst­stoffe oft unkri­tisch. Durch eine große Auswahl an Kunst­stof­fen können wir auf die Bedürf­nisse unse­rer Kunden einge­hen und anwen­dungs­op­ti­mierte Teile ferti­gen, mit denen höhere Stück­zah­len bei erhöh­ter Effi­zi­enz verpackt werden können.

Im Bereich Verpa­ckungs­ma­schi­nen­bau werden vorwie­gend Kunst­stoffe einge­setzt, die folgende Eigen­schaf­ten aufwei­sen:

  • nied­ri­ges Gewicht – Ener­gie­ef­fi­zi­enz
  • hohe mecha­ni­sche Festig­keit, Stei­fig­keit und Dimen­si­ons­sta­bi­li­tät
  • verbes­serte Gleit- & Reib­ei­gen­schaf­ten
  • hohe Verschleiß­fes­tig­keit und Schlag­zä­hig­keit
  • vermin­derte Geräusch­ent­wick­lung
  • ELS – oder AST Kunst­stoffe für ATEX Anwen­dun­gen
  • hohe chemi­sche Bestän­dig­keit
  • Tempe­ra­tur­be­stän­dig­keit
  • gutes Dämp­fungs- oder Rück­stell­ver­hal­ten

Unsere Anwen­dungs­bei­spiele

So könnte Ihr Fertig­teil ausse­hen: