PVC hart (Poly­vi­nyl­chlo­rid)

Poly­vi­nyl­chlo­rid – hart ist ein amor­pher, ther­mo­plas­ti­scher Kunst­stoff mit einer großen Härte und Stei­fig­keit (enthält keine Weich­ma­cher). PVC wird als normal schlag­zäh einge­stuft, liegt aber in seinen Zähig­keits­wer­ten an der Grenze zur Einstu­fung als erhöht schlag­zäh (DIN 16 927). Damit birgt PVC ein hohes Maß an Sicher­heit bei der konstruk­ti­ven Ausle­gung von Bautei­len.

Die Daten­blät­ter zu diesem Werk­stoff und weite­ren Werk­stof­fen finden Sie in unse­rem Down­load-Center.

Zum Down­load-Center
Werk­stoff Haupt­merk­male Zielindustrie/Anwendungen
PVC-U grau schwarz (PVC-CAW)
  • bewähr­tes Mate­rial aus PVC-U
  • chemisch wider­stands­fä­hig
  • bestens geeig­net im Behäl­ter und Appa­ra­te­bau
  • hohe Stei­fig­keit
  • Bio- und Phar­ma­in­dus­trie
  • Chemie­an­la­gen
  • Hoch­bau
  • Schwimm­bad­bau
  • Agrar­in­dus­trie