PTFE (Poly­te­tra­flu­or­ethy­len)

Poly­te­tra­flu­or­ethy­len ist ein hoch­kris­tal­li­ner, ther­mo­plas­ti­scher Kunst­stoff mit hervor­ra­gen­den Gleit­ei­gen­schaf­ten, antiad­hä­si­ver Ober­flä­che, besten Isola­ti­ons­ei­gen­schaf­ten, einer sehr guten chemi­schen Bestän­dig­keit und einem äußerst brei­ten Einsatz­ge­biet. PTFE verfügt jedoch nur über nied­rige mecha­ni­sche Festig­kei­ten und hat zudem eine hohe Dichte.

Die Daten­blät­ter zu diesem Werk­stoff und weite­ren Werk­stof­fen finden Sie in unse­rem Down­load-Center.

Zum Down­load-Center
Werk­stoff Haupt­merk­male Zielindustrie/Anwendungen
PTFE und PTFE Modi­fi­ka­tio­nen (Poly­te­tra­flu­or­ethy­len)
  • Gleit­la­ger / -dich­tun­gen
  • Isola­to­ren
  • Dich­tun­gen
  • antiad­hä­sive Beläge
  • Lager­buch­sen
  • Nocken
  • Wellen­ringe / -dich­tun­gen
  • Führun­gen
  • Aufla­gen
  • chemi­sche Indus­trie
  • Maschi­nen­bau
  • Fein­werk­tech­nik
  • Elek­tro­in­dus­trie
  • Lebens­mit­tel­in­dus­trie
  • Luft- & Raum­fahrt­tech­nik
  • Textil- und Papier­in­dus­trie