PET / PETP (Poly­ethy­len­te­re­ph­tha­lat)

Poly­ethy­len­te­re­ph­tha­lat kann entwe­der als amor­pher (glas­klar) oder teil­kris­tal­li­ner ther­mo­plas­ti­scher Kunst­stoff herstellt werden. Die teil­kris­tal­line Ausfüh­rung zeich­net sich durch eine hohe Härte, Stei­fig­keit und Festig­keit aus. PET bietet zudem ein hervor­ra­gen­des Gleit­ver­hal­ten und weni­ger Gleit­ver­schleiß (im Vergleich zu POM in feuch­ten oder trocke­nen Umge­bun­gen).

PET gibt es als gleit- / verschleiß­op­ti­mierte Vari­ante in licht­grauer Farbe (PET GVO)

Die Daten­blät­ter zu diesem Werk­stoff und weite­ren Werk­stof­fen finden Sie in unse­rem Down­load-Center.

Zum Down­load-Center
Werk­stoff Haupt­merk­male Zielindustrie/Anwendungen
PET natur
(Poly­ethy­len­te­re­ph­tha­lat)
  • hohe Festig­keit, Stei­fig­keit und Härte
  • hydro­ly­se­be­stän­dig (bis +70 °C)
  • nicht für Kontakt mit Medien mit Alko­hol­ge­halt von >50% geeig­net
  • sehr geringe Feuch­tig­keits­auf­nahme
  • sehr geringe Kriech­nei­gung
  • sehr hohe Dimen­si­ons­sta­bi­li­tät
  • geringe Gleit­rei­bung und Gleit­ver­schleiß
  • gut schweiß- und kleb­bar
  • gut zerspan­bar und polier­bar
  • physio­lo­gisch unbe­denk­lich
  • Maschi­nen­bau
  • Auto­mo­bil­in­dus­trie
  • Fein­werk­tech­nik
  • Elek­tro­tech­nik
  • Lebens­mit­tel­tech­nik
  • Phar­ma­in­dus­trie
  • Trans­port- und Förder­tech­nik
PET schwarz
(Poly­ethy­len­te­re­ph­tha­lat)
  • hohe Festig­keit, Stei­fig­keit und Härte
  • hydro­ly­se­be­stän­dig (bis +70 °C)
  • nicht für Kontakt mit Medien mit Alko­hol­ge­halt von >50% geeig­net
  • sehr geringe Feuch­tig­keits­auf­nahme
  • sehr geringe Kriech­nei­gung
  • sehr hohe Dimen­si­ons­sta­bi­li­tät
  • geringe Gleit­rei­bung und Gleit­ver­schleiß
  • gut schweiß- und kleb­bar
  • gut zerspan­bar und polier­bar
  • Maschi­nen­bau
  • Auto­mo­bil­in­dus­trie
  • Fein­werk­tech­nik
  • Elek­tro­tech­nik
  • Lebens­mit­tel­tech­nik
  • Phar­ma­in­dus­trie
  • Trans­port- und Förder­tech­nik
PET GVO grau
(Poly­ethy­len­te­re­ph­tha­lat)

zusätz­lich zu den bekann­ten Merk­ma­len von PET vor allem exzel­lente Gleit­ei­gen­schaf­ten und gerin­ges Verschleiß­ver­hal­ten:

  • hohe mecha­ni­sche Festig­keit
  • hohe Stei­fig­keit und Härte
  • sehr gute Gleit-Reib­ei­gen­schaf­ten
  • hohe Lebens­dauer
  • gerin­ger Verschleiß
  • sehr hohe Dimen­si­ons­sta­bi­li­tät
  • gute Zähig­keit
  • sehr gute Kriech­fes­tig­keit
  • physio­lo­gisch unbe­denk­lich
  • hohe Bestän­dig­keit gegen ener­gie­rei­che Strah­lung
  • physio­lo­gisch unbe­denk­lich
  • Elek­tro­tech­nik
  • Lebens­mit­tel­in­dus­trie
  • Phar­ma­in­dus­trie
  • Maschi­nen­bau
  • Fein­werk­tech­nik
  • Auto­mo­bil­in­dus­trie
  • Trans­port- und Förder­tech­nik