PA 12 / PA 12 C (Cast / Guss)

PA 12 ist als extru­dierte oder gegos­sene Vari­ante (PA 12C) erhält­lich. Dieses Poly­amid zeich­net sich durch ein sehr gutes Schlag­ver­hal­ten und eine hohe Zähig­keit aus. Aufgrund der sehr gerin­gen Wasser­auf­nahme ist dieser Werk­stoff maßsta­bi­ler als ein PA 6. Bei der Herstel­lung von PA 12 G besteht die Möglich­keit, metal­li­sche Kerne (Edel­stahl, Alumi­nium, Messing) direkt mit einzu­gie­ßen.

Die Daten­blät­ter zu diesem Werk­stoff und weite­ren Werk­stof­fen finden Sie in unse­rem Down­load-Center.

Zum Down­load-Center
Werk­stoff Haupt­merk­male Zielindustrie/Anwendungen
PA 12 C natur, schwarz
(Poly­amid 12 gegos­sen)
  • hohe Form­sta­bi­li­tät und vermin­derte Mate­ri­al­span­nung
  • sehr gute Maßhal­tig­keit
  • hohe mecha­ni­sche Eigen­schaf­ten über einen brei­ten Tempe­ra­tur­be­reich
  • hervor­ra­gen­des Kriech­ver­hal­ten
  • sehr gute Schlag­zä­hig­keit und Kerb­schlag­zä­hig­keit
  • gute Hydro­ly­se­be­stän­dig­keit
  • gute chemi­sche Bestän­dig­keit
  • sehr gute Span­nungs­riss­be­stän­dig­keit
  • gutes Gleit­reib­ver­hal­ten
  • gute Verschleiß­fes­tig­keit
  • geringe Dichte
  • geringste Feuch­te­auf­nahme der Poly­amide
  • auf Anfrage in physio­lo­gisch unbe­denk­li­cher Ausfüh­rung liefer­bar
  • Trans­port- und Förder­tech­nik
  • Textil­in­dus­trie
  • Druck­ma­schi­nen
  • Lebens­mit­tel­tech­nik
  • Fein­werk­tech­nik
  • Verpa­ckungs- und Papier­ma­schi­nen
  • Elek­tro­tech­nik
  • Auto­mo­bil­in­dus­trie
  • Zahn­rä­der
  • Führun­gen
  • Schne­cken
  • Rollen
  • Lager
PA 12 extru­diert (Poly­amid 12)
  • sehr gute Schlag­zä­hig­keit und Kerb­schlag­zä­hig­keit
  • gute chemi­sche Bestän­dig­keit
  • sehr gute Span­nungs­riss­be­stän­dig­keit
  • gutes Gleit­reib­ver­hal­ten
  • gute Verschleiß­fes­tig­keit
  • geringe Dichte
  • geringste Feuch­te­auf­nahme der Poly­amide
  • PA 12 ist auch als gegos­sene Vari­ante erhält­lich (PA12G). PA 12 G bietet eine erhöhte Form­sta­bi­li­tät und eine vermin­derte Mate­ri­al­span­nung.
  • Trans­port- und Förder­tech­nik
  • Textil­in­dus­trie
  • Druck­ma­schi­nen
  • Lebens­mit­tel­tech­nik
  • Fein­werk­tech­nik
  • Verpa­ckungs- und Papier­ma­schi­nen
  • Elek­tro­tech­nik
  • Auto­mo­bil­in­dus­trie